Aktion “Sicherer Hafen”

Viele Städte, Gemeinden und auch Landkreise haben sich der Aktion “Sicherer Hafen” des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg  angeschlossen. Gerade nach dem Brand des Lagers Moria auf Lesbos gilt es auch für Ammerbuch, hier ein Zeichen zu setzen.  Treten Sie dafür ein, dass ein entsprechender Gemeinderatsbeschluss kurzfristig erreicht wird. Nähere Informationen hier.

Die Stimme eines Geflüchteten konnte man sogar im Europaparlament hören.

Interkulturelle Woche 27.9.-6.10.2020

Das Diakonische Werk koordiniert die diesjährige Interkulturelle Woche in Tübingen mit einer Vielzahl von Veranstaltungen.

Unter vielen anderen Angeboten gibt es eine Lesung von Brigitte Heidebrecht aus ihrem Buch „Fernreise daheim – Von Flüchtlingen, Kulturen, Identitäten und anderen Ungereimtheiten“ am 30.9. um 19 Uhr in der Kreuzkirche, Payerstr. 11, Tübingen.

Oder ein Vortrag “Prekäre Beschäftigung durch Zeitarbeit?” am 29.9. um 18 Uhr im großen Saal der Martin-Bonhoeffer-Häuser, Lorettoplatz 30, Tübingen:
Wer Arbeit sucht, kommt auch in Tübingen kaum mehr an Zeitarbeitsfirmen vorbei. Insbesondere Menschen ohne Ausbildung haben Schwierigkeiten, direkt beim Arbeitgeber angestellt zu werden.Aus diesem Grund veranstaltet K.I.O.S.K eine Informationsveranstaltung zum Thema Umgang mit Zeitarbeitsfirmen. Was sind die Tücken der Zeitarbeit und was sollte man beim Unterzeichnen des Arbeitsvertrags beachten? Referentin ist die Anwältin für Arbeitsrecht Tülay Güner von mira e.V., eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 28.09.20 unter kiosk@mbh-jugendhilfe.de

Das ganze Programm der Interkulturellen Woche finden Sie hier.